Blockinnenbebauung
Wohnungsbau

Martinstraße
Darmstadt

Voraussetzungen

Auf dem ehemaligen Gelände einer Gärtnerei entstand auf einem ca. 9.000 m² grossen Areal ein Wohnhausensemble aus vier Geschosswohngungsbauten mit Tiefgarage. Innerhalb einer bestehenden Blockrandbebauung entstand dadurch abgeschirmt, die neue Bebauung unter Erhaltung des alten Baumbestandes, welcher durch Neuanpflanzung ergänzt wird. So wird sich auf Grundlage der Freiflächenplanung eine parkartige Situation ergeben. Die Gebäude orientieren sich in Nord-Süd Richtung und umschliessen einen gemeinschaftlich genutzten Innenhof. Die Gärten sind privat und liegen gegenüber den vorhandenen privaten Gärten der bestehenden Bebauung. Je drei bis sechs Wohnungen werden über ein gemeinsames Treppenhaus erschlossen. Die Wohnungsgrössen variieren von 1- bis hin zu 6-Zimmer Wohnungen mit 28 m² bis 149 m² Wohnfläche, darunter auch einige Maisonettewohnungen. Jeder Wohnung ist ein privater Freibereich zugeordnet. Im Erdgeschoss als Garten mit Terrasse, in den Obergeschossen als Balkon oder Dachterrasse.

Die Zonierung der einzelnen Grundstücke erfolgt durch raumbildende Heckenanpflanzungen. Das Durchwohnen, d.h. die Erweiterung des Innenraumes in den Aussenraum über Dachloggien bzw. vorgestellte Balkonelemente, prägen den privaten und den öffentlichen Raum.

Fotonachweis: Prof. Rüdiger Kramm, M. Ashgari

Projektdaten

Bauherr Seipp + Loesch GmbH
Architekten Kramm + Strigl
Projektarchitekt Dipl.-Ing. Uli Lohschelder
Baujahr 1999
BGF 10.463 m²
Anzahl der WE 60
Standort Martinstraße / Wittmanstraße, Darmstadt
Arheilger Straße 46
D 64289 Darmstadt
T +49 (0) 6151 97 52 0
F +49 (0) 6151 97 52 80

info@kramm-strigl.de
Website-Besucher und Zugriffe
Online:
1
Besucher heute:
3
Besucher gesamt:
24826
Zugriffe heute:
39
Zugriffe gesamt:
94694
Zählung seit:
 2017-06-27