Wohnungsbau und Gewerbe Ingelheim Bahnhofstrasse

Tassilo Quartier
Bahnhofstraße Ingelheim

Wohn- und Gewerbebebauung
Miet- und Eigentumswohnungen
Tiefgarage

VOF Verfahren 1. Preis

 

Voraussetzungen

Auf dem innerstädtischen Grundstück in der Bahnhofstraße in Ingelheim sollen nach dem Abriss der lange leer stehenden Karlspassage vier Stadtvillen und ein Gebäuderiegel entlang der Bahnhofstraße das neue Tassilo-Quartier formen.

Der Entwurf aus aufgelockerter Bebauung, gepaart mit einer hohen Flexibilität mit Blick auf Gewerbeflächen im Erdgeschoss, setzte sich im europaweit ausgeschriebenen Wettbewerb gegen die Mitbewerber durch.

Ziel ist eine qualitätsvolle, stadtbildprägende Architektur, die - verbunden mit einer wirtschaftlichen und nachhaltigen Konzeption - Vorbild für die zukünftige Weiterentwicklung des Stadtquartiers sein soll.

Gebaut wurden 54 Wohnungen mit 4.130 m² Wohnfläche. Auf den Stadtvillen sind vier Penthäuser.
Die Wohnungen haben Passivhausstandard und sind barrierefrei erschlossen.

500 Quadratmeter Gewerbefläche stehen im Erdgeschoss entlang der Bahnhofstraße zur Verfügung.

Fotonachweis: Prof. Rüdiger Kramm

Projektdaten

Wettbewerb 2013, VOF Verfahren 1. Preis
Bauherr WBI Wohnungsbaugesellschaft Ingelheim am Rhein GmbH
Architekten Kramm + Strigl
Projektarchitekt Dipl.-Ing. Bruno Deister
Baujahr 2015
Leistungsphasen 1-9
BGF 10.133 m²
Anzahl der WE 54
Standort 55218 Ingelheim, Bahnhofstraße 38 - 40
Arheilger Straße 46
D 64289 Darmstadt
T +49 (0) 6151 97 52 0
F +49 (0) 6151 97 52 80

info@kramm-strigl.de
Website-Besucher und Zugriffe
Online:
1
Besucher heute:
3
Besucher gesamt:
24826
Zugriffe heute:
39
Zugriffe gesamt:
94694
Zählung seit:
 2017-06-27